Tel. 0231 / 47 54 79-0 • E-Mail info@keune-steuerberater.de

Tag: Werbungskosten

Kosten für einen Schulhund sind teilweise Werbungskosten

Kommentare deaktiviert für Kosten für einen Schulhund sind teilweise Werbungskosten

FG Düsseldorf, Pressemitteilung vom 07.02.2019 zum Urteil 1 K 2144/17 vom 14.09.2018 (nrkr – BFH-Az.: VI R 52/18) Eine Lehrkraft kann die Aufwendungen für einen sog. Schulhund anteilig von der Steuer absetzen. Dies hat das Finanzgericht Düsseldorf mit Urteil vom 14. September 2018 (Az. 1 K 2144/17 E) entschieden. Die Klägerin ist Lehrerin an einer weiterführenden Schule. Sie setzt ihren privat angeschafften Hund im Unterricht als sog. Schulhund ein. In…

Artikel lesen

Das steuerfreie Job-Ticket kehrt zurück

Kommentare deaktiviert für Das steuerfreie Job-Ticket kehrt zurück

Das steuerfreie Job-Ticket kehrt zurück DStV, Mitteilung vom 28.11.2018 Es gab sie schon einmal – die Steuerfreiheit für Arbeitgeberleistungen (Zuschüsse und Sachbezüge) für den Weg zur Arbeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Steuerbefreiung entfiel zuletzt ab dem Veranlagungszeitraum 2004 im Rahmen der Umsetzung von Einsparvorschlägen mit dem Haushaltsbegleitgesetz 2004 ( BGBl. 2003, I, S. 3076 ).Umso erfreulicher ist es, dass eine solche Befreiung mit Wirkung ab 01.01.2019 durch das Gesetz zur…

Artikel lesen

Doppelte Haushaltsführung mit der ganzen Familie

Kommentare deaktiviert für Doppelte Haushaltsführung mit der ganzen Familie

FG Münster, Pressemitteilung vom 15.10.2018 zum Urteil 7 K 3215/16 vom 26.09.2018 Eine doppelte Haushaltsführung kann auch dann anzuerkennen sein, wenn Ehegatten mit dem gemeinsamen Kind zusammen am Beschäftigungsort wohnen. Dies hat der 7. Senat des Finanzgerichts Münster mit am 15.10.2018 veröffentlichtem Urteil vom 26. September 2018 (Az. 7 K 3215/16 E) entschieden. Die miteinander verheirateten Kläger sind seit 1998 in Westfalen berufstätig und lebten dort in den Streitjahren mit…

Artikel lesen

BFH: Werbungskosten für Homeoffice bei Vermietung an Arbeitgeber

Kommentare deaktiviert für BFH: Werbungskosten für Homeoffice bei Vermietung an Arbeitgeber

BFH, Pressemitteilung Nr. 43/18 vom 20.08.2018 zum Urteil IX R 9/17 vom 17.04.2018 Vermietet der Steuerpflichtige eine Einliegerwohnung als Homeoffice an seinen Arbeitgeber für dessen betriebliche Zwecke, kann er Werbungskosten nur geltend machen, wenn eine objektbezogene Prognose die erforderliche Überschusserzielungsabsicht belegt, wie der Bundesfinanzhof (BFH) mit Urteil vom 17. April 2018 IX R 9/17 entschieden hat. Nach der BFH-Rechtsprechung wird bei der Vermietung zu gewerblichen Zwecken die Absicht des Steuerpflichtigen,…

Artikel lesen

Berufliche Nutzung eines selbstgesteuerten Privatflugzeugs und Erwerb einer internatio-nalen Flugzeuglizenz keine Werbungskosten

Kommentare deaktiviert für Berufliche Nutzung eines selbstgesteuerten Privatflugzeugs und Erwerb einer internatio-nalen Flugzeuglizenz keine Werbungskosten

FG Hessen, Pressemitteilung vom 13.01.2015 zum Urteil 4 K 781/12 vom 14.10.2014 Ein GmbH-Geschäftsführer kann Aufwendungen für die berufliche Nutzung eines selbstgesteuerten Privatflugzeugs und für den Erwerb einer internationalen Flugzeuglizenz nicht als Werbungskosten abziehen. Das hat das Hessische Finanzgericht entschieden (Az. 4 K 781/12). Geklagt hatte ein Geschäftsführer, der nicht am Kapital der GmbH beteiligt war und der im Streitjahr steuerpflichtige Einnahmen in Höhe von ca. 250.000 Euro erzielte. Der…

Artikel lesen